Wer an Brasilien denkt, dem kommen sicherlich nicht zuerst Zigarren in den Sinn, sondern der Zauberfussball, der farbenprächtige Karneval oder die weltberühmte Copacabana in Rio de Janeiro. Doch das grösste Land Südamerikas hat wie die restlichen Länder in Zentralamerika tolle... weiterlesen..
Laden...
Filtern nach
Ausgewählte Filter

Wer an Brasilien denkt, dem kommen sicherlich nicht zuerst Zigarren in den Sinn, sondern der Zauberfussball, der farbenprächtige Karneval oder die weltberühmte Copacabana in Rio de Janeiro. Doch das grösste Land Südamerikas hat wie die restlichen Länder in Zentralamerika tolle klimatische Bedingungen und reichhaltige Böden für den Anbau von Tabakpflanzen. Bereits zu Kolonialzeiten haben europäische Siedler Tabak in den Wäldern Brasiliens angebaut. Bei uns findest du eine kleine, aber schöne Auswahl an feinsten brasilianischen Zigarren. 

 

Zigarren aus Brasilien

Zigarren aus Brasilien sind für ihre erstklassige Qualität und hervorragenden Aromen bekannt. Die brasilianischen Zigarrenhersteller verwenden verschiedene Tabaksorten aus der Region, um einzigartige und köstliche Mischungen zu kreieren. Einige der bekanntesten brasilianischen Zigarrenmarken sind Dona Flor, Monte Pascoal, Dannemann und Villiger.

 

Brasilianische Zigarren bestehen normalerweise aus Mata Fina- oder Mata Norte-Tabak, die beide in Bahia, einer Region im Nordosten Brasiliens, angebaut werden. Mata Fina-Tabak ist bekannt für seine süssen und würzigen Aromen, während Mata Norte ein kräftigeres und intensiveres Geschmacksprofil bietet.

 

Einige brasilianische Zigarren verwenden auch Arapiraca-Tabak, der in der Region Alagoas angebaut wird. Arapiraca- Tabak hat ein erdiges und kräftiges Aroma und wird oft als Deckblatt für Premium-Zigarren verwendet.

 

Zigarren aus Brasilien werden dank ihrer Qualität, Geschmacksvielfalt und Einzigartigkeit geschätzt und bieten Rauchern weltweit ein unvergessliches Raucherlebnis.

 

Wissenswertes über Brasilien 

Neben den brasilianischen Zigarren, die vor allem viele Aficionados jedes Jahr in das Land ziehen, steht Brasilien natürlich auch noch für bedeutend mehr Punkte, weswegen es auf der Reiseliste vieler Menschen weltweit steht. 


Wir möchten dir hier Mal einen kleinen Einblick liefern, wofür das grosse Land in Südamerika populär ist: 


Karneval in Rio: Jedes Jahr strömen Millionen von Besuchern nach Rio de Janeiro, um das grösste Fest der Welt zu erleben. Die Sambaschulen verwandeln die Stadt in eine explosive Mischung aus Musik, Tanz, Farben und Kreativität, die tagelang anhält und ein unvergessliches Erlebnis bietet.


Fussball-Leidenschaft: Brasilien ist die Heimat einiger der grössten Fussball-Legenden der Geschichte, darunter Pelé und Ronaldo, und hat eine tiefe Verbundenheit zum "schönen Spiel". Die Leidenschaft für Fussball ist überall im Land zu spüren, von den kleinen Strassenspielen in den Favelas bis hin zu den grossen Stadien.


Amazonas-Regenwald: Als das grösste und biologisch vielfältigste tropische Regenwaldgebiet der Welt, ist der Amazonas ein Paradies für Abenteurer und Naturliebhaber. Es ist auch ein sehr wichtiges Ökosystem, das eine entscheidende Rolle für das globale Klima spielt.


Christusstatue und Zuckerhut: Die ikonischen Wahrzeichen von Rio de Janeiro sind ein Muss für jeden Besucher. Die beeindruckende Christusstatue, die über die Stadt wacht, und der spektakuläre Blick vom Zuckerhut sind unvergessliche Erlebnisse bei einer Reise nach Brasilien.


Küche: Die brasilianische Küche ist so vielfältig wie das Land selbst. Von herzhaften Gerichten wie der Feijoada und dem Pão de Queijo bis hin zu süssen Leckereien wie Açaí und Brigadeiros, die kulinarische Szene in Brasilien ist ein Fest für die Sinne.


Musik und Tanz: Die lebendige Musikszene Brasiliens ist weltweit bekannt. Von den sinnlichen Rhythmen des Samba und Bossa Nova bis hin zum mitreissenden Forró, die Musik und der Tanz Brasiliens sind Ausdruck der Lebensfreude des Landes.


Strände: Brasilien ist gesegnet mit einer atemberaubenden Küstenlinie, die sich insgesamt über 7.000 Kilometer erstreckt. Weltberühmte Strände wie Copacabana und Ipanema sind nur einige der vielen Orte, an denen man sich entspannen und die Sonne geniessen kann.


Tabakanbau: Im Süden des Landes, in der Region Bahia, wird hochwertiger Tabak für die Herstellung von brasilianischen Zigarren angebaut. Die Kombination aus reichem Boden und idealem Klima hat es Brasilien ermöglicht, sich als einer der führenden Zigarrenproduzenten der Welt zu etablieren.

Das Klima in Brasilien   

Aufgrund der geographischen Grösse und der damit verbundenen Vielfalt Brasiliens variiert das Klima stark, weshalb die ideale Reisezeit von der Region abhängt, die man besuchen möchte. Im Allgemeinen sind jedoch die Monate Mai bis Oktober, die trockene Jahreszeit, besonders empfehlenswert. Während dieser Zeit sind die Temperaturen angenehm und der Niederschlag ist geringer, was ideal für Sightseeing und Outdoor-Aktivitäten ist.


Für den Tabakanbau in Brasilien ist die Zeit von September bis Februar optimal. Während dieser Monate herrschen trockene Bedingungen, die für die Qualität und Konsistenz des Tabaks entscheidend sind. Nach der Ernte wird der Tabak traditionell einige Monate gelagert, bevor er verarbeitet wird. Für Zigarrenenthusiasten kann es daher besonders interessant sein, die Regionen zwischen März und August zu besuchen, um den Prozess der Tabaktrocknung und -verarbeitung hautnah zu erleben.

Tabak aus Brasilien

Tabak aus Brasilien ist ein wichtiger landwirtschaftlicher Rohstoff, der in verschiedenen Regionen des Landes angebaut wird. Brasilianischer Tabak ist bekannt für seine hohe Qualität und wird weltweit für die Herstellung von Zigaretten, Zigarren und Pfeifentabak verwendet.

 

Es gibt verschiedene Tabaksorten, die in Brasilien angebaut werden, darunter:

 

1. Virginia: Dies ist eine der am häufigsten angebauten Tabaksorten in Brasilien. Es wird hauptsächlich für die Herstellung von Zigaretten verwendet. Virginia-Tabak hat einen milden Geschmack und einen mittleren Nikotingehalt.

 

2. Burley: Diese Sorte hat einen höheren Nikotingehalt als Virginia und wird oft in Mischungen für Zigaretten und Pfeifentabak verwendet. Burley-Tabak hat einen kräftigen, vollmundigen Geschmack.

 

3. Mata Fina und Mata Norte: Diese beiden Tabaksorten stammen aus dem Nordosten Brasiliens und sind bekannt für ihre Verwendung in Zigarren. Mata Fina hat einen süssen, milden Geschmack, während Mata Norte einen kräftigeren Geschmack hat.

 

4. Arapiraca: Diese Tabaksorte stammt aus der Region Alagoas im Nordosten Brasiliens und wird häufig für die Herstellung von Zigarren verwendet. Arapiraca-Tabak hat einen mittleren Geschmack und einen mittleren bis hohen Nikotingehalt.

 

5. Bahiano: Diese Sorte wird hauptsächlich in der Region Bahia im Osten Brasiliens angebaut und für die Herstellung von Zigarren verwendet. Bahiano-Tabak hat einen milden Geschmack und einen niedrigen Nikotingehalt.

 

Der brasilianische Tabaksektor ist ein wichtiger Wirtschaftszweig, der Tausende von Arbeitsplätzen schafft und erhebliche Exporteinnahmen generiert. Brasilien ist einer der grössten Tabakproduzenten und -exporteure der Welt und liefert Tabak an Länder in Nord- und Südamerika, Europa, Afrika und Asien.

Deine brasilianischen Zigarren bei uns im Shop 

Auch wenn Brasilien vielleicht nicht unbedingt als das Zigarrenland Nummer eins gilt, solltest du dich davon nicht verunsichern lassen und keinesfalls das vielfältige Aromen-Spektrum von echten brasilianischen Zigarren verpassen. Selbstverständlich ist die Auswahl an Zigarren hier deutlicher kleiner, wie vergleichsweise bei Zigarren aus Kuba, Nicaragua oder der Dominikanischen Republik – aber dennoch haben wir bei uns im Shop ein vielversprechendes Angebot an den besten Marken aus Brasilien. 


Worauf wartest du also noch? Stöbere ein wenig durch unser Sortiment und bestelle dir brasilianische Zigarren einfach nachhause. Genuss ist garantiert!