Laden...

Humidor kaufen: eine Investition in perfekten Genuss

Filtern nach
Ausgewählte Filter

Aficionados wird es nicht überraschen: Bei Zigarren ist die richtige Lagerung der Schlüssel zum Genuss. Denn selbst die allerbesten und teuersten Zigarren werden ungeniessbar, wenn man sie nicht korrekt lagert. Um sicherzugehen, dass Temperatur und Luftfeuchtigkeit deine Zigarren nicht negativ beeinflussen, solltest du dir also unbedingt einen Humidor kaufen. Doch was gibt es dabei zu beachten?

Humidor kaufen: Das solltest du beachten

Damit deine Zigarren bei optimalen Bedingungen lagern und reifen können, solltest du in einen Humidor investieren. Dabei handelt es sich im Grunde um einen Behälter, in dem die Luftfeuchtigkeit stabilisiert wird. Denn nur bei konstant richtigen Bedingungen können deine Zigarren vor Geschmacksveränderungen bewahrt werden und in Ruhe reifen.

Info Icon Info Icon

Was sind die idealen Bedingungen im Humidor für Zigarren? In der Regel benötigen Zigarren eine Temperatur von 20 bis 22 Grad Celsius und eine relative Luftfeuchtigkeit von ungefähr 70 Prozent.

Aber nun zur Preisfrage: Wie findest du in der grossen Auswahl an verschiedenen Optionen den richtigen Humidor? Wir haben für dich zusammengefasst, worauf du bei der Wahl achten solltest.

1. Achte auf hochwertige Qualität

Ob langjähriger Aficionado oder kompletter Neuling in der Welt der Zigarren: Wer sich einen Humidor zulegen möchte, sollte unbedingt sichergehen, nur zu hochwertigen Produkten zu greifen. Denn ein minderwertiger Humidor kann dir den Genuss einer Zigarre ganz schön verderben: Bei falscher Lagerung können Zigarren schimmeln oder austrocknen und ihren Geschmack verlieren. Achte also unbedingt darauf, einen Humidor mit guter Qualität zu wählen.

Info Icon Info Icon

Hier bei ZO brauchst du dir gar keine Sorgen um die Qualität und die Verarbeitung deines Humidors zu machen. Denn in unserem Sortiment findest du ausschliesslich erstklassige Ware, egal ob du Zigarren, Humidore, oder anderes Zigarren-Zubehör suchst.

Übrigens: Die Innenauskleidung der meisten hochwertigen Humidore besteht aus spanischem Zedernholz – dieses Holz ist dafür bekannt, dass es Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann, was entscheidend für die Aufrechterhaltung einer konstanten relativen Luftfeuchtigkeit ist. Ausserdem verleiht es den Zigarren ein leichtes, angenehmes Aroma.

2. Entscheide dich für die richtige Grösse

Der Humidor soll der Aufbewahrungsort für deine Zigarren sein – dementsprechend ist eines der wichtigsten Entscheidungskriterien natürlich, wie viele Zigarren darin Platz finden sollen. Bevor du eine Auswahl triffst, solltest du also genau überlegen, welche Grösse für dich infrage kommt.

 

-Wer nur hie und da mal eine ausgewählte kubanische Zigarre geniesst, ist mit einem kleinen Humidor mit einem Fassungsvermögen von zirka 20 bis 25 Stück gut beraten.

 

-Etwas mehr Platz bietet ein mittelgrosser Humidor, in den je nach Modell 30 bis 45 Zigarren passen.

 

-Bei noch grösserem Bedarf, wenn du also 50 bis 75 Zigarren bei dir zu Hause aufbewahren möchtest, ist ein grosser Humidor die passende Option.

Info Icon Info Icon

Expertentipp: Eines solltest du bei der Wahl der richtigen Humidor-Grösse keinesfalls vergessen: Denk unbedingt daran, dass Zigarren Raum zum Atmen brauchen. Wähle also am besten immer einen Humidor, der etwas grösser ist als dein aktueller Bedarf.

Möchtest du dir die verschiedenen Humidor-Grössen im Detail ansehen? Dann wirf am besten einen Blick in Christophs Humidor-Beratungsvideo oder lies unseren Ratgeber zur Humidor-Beratung – hier siehst du am Beispiel von Adorini-Humidoren genau, wodurch sich die unterschiedlichen Grössen unterscheiden.

Neben den klassischen Zigarrenboxen gibt es Humidore übrigens auch in anderen Formaten: Von verschieden grossen Reisehumidoren, mit denen du deine Zigarren sicher transportieren kannst, bis hin zu ganzen Humidor-Schränken für alle, die besonders viele Zigarren aufbewahren wollen. 

Info Icon Info Icon

Fragst du dich, wie ein wirklich grossflächiger Humidor so aussehen kann? Dann komm doch mal in unserem Showroom in Regensdorf vorbei – dem grössten begehbaren Humidor der Deutschschweiz. Hier kannst du in Ruhe stöbern, dich von uns beraten lassen und neue Favoriten entdecken.

Humidor Design Humidor Design

3. Finde einen Humidor mit passendem Design

Natürlich spielen auch Design und Ästhetik eines Humidors eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung. Das passende Ambiente ist schliesslich ein Teil des Zigarrengenusses, da muss der Humidor natürlich auch optisch gefallen. Es gibt viele verschiedene Optionen, von klassisch und traditionell bis hin zu modern und minimalistisch – du kannst also ganz nach deinem persönlichen Geschmack wählen.

 

Stöbere in unserem Onlineshop, um dir einen Überblick über die verschiedenen Designs zu schaffen. Falls du schon ungefähr weisst, was du willst, kannst du hier mithilfe verschiedener Filtermöglichkeiten die Auswahl eingrenzen. Wähle beispielsweise, welches Material du bevorzugst oder welche Farbe die Beschläge haben sollen.

4. Welches Befeuchtungssystem solltest du wählen?

Der Humidor soll dafür sorgen, dass deine Zigarren in optimalen Konditionen aufbewahrt werden – das Hygrometer darin sollte dementsprechend konstant eine relative Luftfeuchtigkeit von etwa 70 % anzeigen. Um das zu gewährleisten, gibt es verschiedene Systeme, wobei die klassischen, passiven Befeuchtungssysteme die verbreitetste Art sind. Aber auch elektronische Befeuchter sind eine beliebte Option.

 

Überlege dir vor dem Humidor-Kauf, welches Befeuchtungssystem am ehesten für dich infrage kommt. Bist du dir nicht sicher, welcher Humidor der richtige für dich ist und welche Vor- und Nachteile die unterschiedlichen Optionen haben? Kontaktiere uns und wir helfen dir gerne weiter.

5. Wie viel darf der Humidor kosten?

Schlussendlich ist der richtige Humidor natürlich auch eine individuelle Kostenfrage. Denn es gibt viele unterschiedliche Modelle in verschiedenen Preisklassen. Generell gilt: Ein billiger Humidor kann mit der Zeit teuer werden, wenn er deine Zigarren nicht sicher aufbewahrt.  Etwas teurere Modelle sind die Investition dagegen meist auf Dauer gesehen wert. Mit folgenden Kosten musst du rechnen, wenn du dir einen erstklassigen Humidor kaufen möchtest:

 

-Der Startpreis für hochwertige Exemplare liegt bei 160 CHF. Für diesen Preis erhältst du in der Regel kleine bis mittelgrosse Humidore mit guter Verarbeitung und zuverlässigen Befeuchtungssystemen.

 

-Der Durchschnittspreis liegt etwas höher, oft im Bereich von 200 bis 500 CHF, abhängig von der Kapazität, dem verwendeten Material und zusätzlichen Features wie Hygrometern oder elektronischen Befeuchtungssystemen.

 

-Humidore im Luxussegment können sogar Preise von mehreren tausend CHF erreichen, insbesondere wenn sie individuell gefertigt sind oder besondere Designelemente aufweisen.

 

Achte beim Kauf am besten darauf, dich nicht von billigen Angeboten blenden zu lassen – denn für optimalen Genuss braucht es einfach einen hochwertigen Humidor. Gleichzeitig gilt jedoch: Ein höherer Preis ist nicht immer gleichbedeutend mit besserer Qualität. Um dir die Auswahl zu erleichtern, findest du hier die besten einsteigertauglichen Humidore mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Humidore: unsere Lieblings-Marken

Wie bei Zigarren gibt es auch Humidore von vielen verschiedenen Marken. Von all diesen haben es natürlich von vornherein nur unsere Favoriten in unseren Shop geschafft, aber unsere absoluten Lieblinge haben wir trotzdem. Die Humidore der folgenden Hersteller können wir dir wärmstens empfehlen:

Mit einem Adorini-Humidor liegst du immer richtig, denn die Marke punktet mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis: Adorini-Humidore sind hervorragend verarbeitet, sehr zuverlässig und stilvoll designt, ohne dabei preislich über die Stränge zu schlagen. 

Auch ein Angelo-Humidor ist immer eine gute Wahl – vor allem für Einsteiger:innen oder Aficionados, die nach einer preisgünstigeren Option suchen. Die Humidore bieten ansprechende Ästhetik und Funktionalität zu fairen, erschwinglichen Preisen.

Humidor für Zigarren online oder vor Ort kaufen

Egal auf welchem Weg – wir finden bestimmt den passenden Humidor für dich! In unserem Onlineshop kannst du problemlos einen neuen Humidor kaufen, indem du unsere vielfältigen Filtermöglichkeiten nutzt – hier kannst du die Suchergebnisse nach verschiedenen Faktoren wie …

 

-Preis,


-Befeuchtungssystem,


-Material


-u. v. m.

 

… filtern und so genau den Humidor finden, den du suchst. Keine Lust auf Online-Shopping? Wenn du dich lieber vor Ort beraten lassen möchtest, dann schau in unserem Showroom vorbei und lass dir von uns verschiedene Humidore zeigen. 

Der Humidor ist gekauft – und was jetzt?

Der Kauf ist abgeschlossen, die Ware geliefert – da bleibt nur noch eines: Natürlich möchtest du deinen neuen Humidor so schnell wie möglich in Betrieb nehmen. Bevor du allerdings deine Zigarren hineingeben kannst, musst du deinen Humidor erst richtig einrichten. Was genau bedeutet das? Damit im Humidor bald die optimalen Bedingungen für deine Zigarren herrschen, braucht es einige wichtige, vorbereitende Schritte.

Was genau du tun musst und worauf du bei der Inbetriebnahme deines Humidors sonst noch achten solltest, zeigt dir Christoph in unserer Videoanleitung.

Den perfekten Humidor kaufen: bei zigarren-online.ch

Möchtest du einen Humidor kaufen? Lass dich von der Qualität und Vielfalt unserer Auswahl überzeugen! Denn von kleinen Reisehumidoren bis hin zum grossen Humidorschrank: In unserem Sortiment findest du sicher die perfekte Option, die genau deinen Bedürfnissen entspricht. Besuche uns in unserem Showroom, um verschiedene Humidore persönlich in Augenschein zu nehmen, oder stöbere bequem in unserem Onlineshop.

FAQs: Humidor

Was macht ein Humidor?

Ein Humidor ist eine Aufbewahrungslösung für Zigarren. Diese werden darin bei optimaler Luftfeuchtigkeit und Temperatur aufbewahrt, um ihre Qualität zu bewahren. Denn unter falschen Bedingungen gelagerte Zigarren können ungeniessbar werden.

 

Was ist der beste Humidor?

Der beste Humidor hängt von individuellen Bedürfnissen ab: Grösse, Budget, Designvorlieben und mehr müssen hierbei berücksichtigt werden. Grundsätzlich liegt man mit einem Adorini-Humidor allerdings immer richtig, da diese Marke für ihre hohe Qualität und ihr ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt ist.

 

Wie viel Prozent Feuchtigkeit braucht es im Humidor?

Im Humidor sollte die relative Luftfeuchtigkeit idealerweise bei zirka 70 Prozent liegen, um optimale Bedingungen für Zigarren zu schaffen. Denn in einer zu feuchten Umgebung können die Zigarren schimmeln, während zu trockene Bedingungen Austrocknen und Geschmacksveränderungen zur Folge haben.

 

Wie lange kann eine Zigarre im Humidor gelagert werden?

Zigarren können in einem gut gepflegten Humidor für viele Jahre gelagert werden, wobei sich ihr Geschmack mit der Zeit weiterentwickelt. Dieser Prozess wird als Reifelagerung bezeichnet: Die Zigarren werden dabei bewusst über einen längeren Zeitraum in einem Humidor aufbewahrt, damit sie in Ruhe reifen können. Das führt zu einem reicheren und runderen Raucherlebnis.