Nachhaltigkeit

Als einer der grössten Onlineshops für Zigarren in der Schweiz sehen wir uns in der Verantwortung, nachhaltig zu wirtschaften. Wir sind uns bewusst, dass die meisten unserer Premiumzigarren einen langen Weg hinter sich haben, bis sie schlussendlich von unseren Kunden genossen werden können. Die Tabakpflanzen werden noch immer oft von lokalen Bauern geerntet und an die grossen Produzenten und Manufakturen weiterverkauft.

Nach der Verarbeitung der Blätter, in aufwendiger Handarbeit versteht sich, wird das natürliche Endprodukt in die ganze Welt verschickt. Um Euch entsprechend die beste Qualität anbieten zu können, nehmen wir diese weite Reise und den entsprechenden ökologischen Fussabdruck der Zigarren in Kauf. Uns ist es jedoch ein grosses Anliegen, dass wir diesen Fussabdruck so klein halten möchten wie nur möglich. Daher gibt es bei uns fünf Eckpfeiler, welche ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie sind.

 


 

Umweltfreundliche Verpackungschips

Damit die Zigarren unversehrt und in bester Qualität bei Euch ankommen, werden sie sorgfältig mit nachhaltigen Verpackungschips gepolstert und in eigens angefertigten Kartons verschickt. Seit der Gründung im Jahr 2007 setzen wir auf umweltfreundliche Verpackungschips. Diese werden aus Stärke umweltschonend hergestellt und sind zu 100 % biologisch abbaubar. Ihr könnt die Chips sogar kompostieren oder, wie ihr im Video sieht, einfach beim Händewaschen entsorgen. Unsere Kartons lassen wir zudem bei einem lokalen Schweizer Hersteller anfertigen. Dies kostet uns ein paar Franken mehr, jedoch unterstützen wir damit das lokale Gewerbe und können Euch gleichzeitig garantieren, dass die Zigarren unversehrt bei Euch zu Hause ankommen.

 


 

Nachhaltige Einrichtung

Unseren Zigarren-Showroom in Regensdorf mit dem grössten begehbaren Humidor der Schweiz haben wir sorgfältig und selbstständig aus- und umgebaut. Dabei haben wir die Mehrheit der Möbel im ganzen Laden eigenständig mit Schweizer Holz geschreinert. Dafür haben wir hochwertige Paletten von der Firma Kayser aus Oberdorf NW verwertet und zu Regalen, Ablageflächen oder mobilen Stauräumen gezimmert. Ebenso wurden im begehbaren Humidor nachhaltige- und umweltfreundliche Materialien verwendet. Durch das viele Holz in unserem Showroom haben wir ein Ambiente schaffen können, dass perfekt zu unserer Zigarrenwelt passt.

 


 

Weiterverwertung der Zigarrenkisten

Die Mehrheit der Zigarren werden in wunderschönen und oftmals von Hand gefertigten Zigarrenkisten, welche mit Zedernholz veredelt werden, in die ganze Welt verschickt. Bei uns im Onlineshop oder vor Ort im Laden könnt ihr nebst ganzen Kisten selbstverständlich auch einzelne Zigarren kaufen. Durch dieses exklusive Angebot entsteht bei uns im Lager aber auch ein beträchtlicher Anteil an leeren Zigarrenkisten, welche in der Regel wieder entsorgt werden. Damit diese hochwertigen Kisten jedoch ein zweites oder sogar drittes Leben erhalten und wir dieses Handwerk nicht einfach zerstören möchten, schenken wir sie ab 2021 an regionale Behindertenwerkstätten. Dadurch werden sie in weiteren Arbeitsschritten wiederverwendet und machen z. B. als einzigartige Weihnachtsgeschenkboxen oder Schmuckkästchen jemandem eine Freude.

 


 

Unterstützung der Kinderhilfsorganisation «Camaquito»

Um Kuba, dem Mutterland der Zigarren, etwas zurückzugeben, haben wir uns mit der Kinderhilfsorganisation «Camaquito» zusammengetan. «Camaquito» ist eine politisch und konfessionell unabhängige Internationale Kinderhilfsorganisation, die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (18–25-Jährige) in Kuba in den Bereichen Bildung, Sport, Kultur, Gesundheit und Umwelt unterstützt (Camaquito, 2020). Der Gründer dieser tollen Kinderhilfsorganisation ist der Schweizer Mark Kuster, mit dem wir im direkten Austausch sind und in Zukunft für seine Organisation diverse Projekte in Kuba unterstützen möchten. Mit der Zusammenarbeit mit «Camaquito» versuchen wir ein stückweit den Kreislauf der Zigarre zu schliessen, in dem wir die Menschen, ihre Kultur und ihre natürlichen Ressourcen mit einem finanziellen Beitrag würdigen und ihnen vor Ort helfen möchten. Wir planen jedes Jahr ein spezifisches Projekt finanziell zu unterstützen und starten damit im Jahr 2020. Sobald wir uns gemeinsam für ein Projekt entschieden haben, werden wir dies auf allen unseren Kanälen kommunizieren. Im 2020 haben wir das Projekt "Spezialschule für Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum Störungen in Camagüey Kuba" mit 1000.- CHF unterstützt.

 


 

Mit «One Tree Planted» neue Bäume pflanzen

Der letzte Pfeiler in unserer Unternehmensphilosophie in Bezug auf die Nachhaltigkeit ist die Zusammenarbeit mit der Wohltätigkeitsorganisation «One Tree Planted», welches das Ziel hat, die weltweiten Wiederaufforstungsbemühungen zu unterstützen. Um auch hier wieder die Brücke zu den Zigarren zu schlagen, werden wir ab 2020 jährlich 1'200 neue Bäume in Honduras durch «One Tree Planted» pflanzen lassen. Da einige unserer Premium-Zigarren aus Honduras kommen, möchten wir auch hiermit dem Land und der Natur ein Stück davon zurückgeben, was es uns übers ganze Jahr in bester Qualität liefert. Es herrscht zwingend Handlungsbedarf, denn seit 1990 sind rund 45 % der Naturwälder Honduras verschwunden (One Tree Planted, 2020). Mit diesem Engagement möchten wir die Wiederaufforstung der Wälder in Honduras aktiv unterstützen und etwas gegen diese negative Entwicklung unternehmen.