Humidor-Kauf

Achten Sie beim Kauf eines Humidors auf seine Verarbeitungsqualität und die für den Bau verwendeten Komponenten. Der Kaufpreis alleine sagt nichts über die Qualität des Humidors aus, ettliche Faktoren spielen eine grosse Rolle.

Ein qualitativer Humidor sollte einen gut schliessenden Deckel besitzen, der sich auch nach einigen Jahren in Ihrem Besitz nicht verzieht. Zudem sollte der Humidor immer mit spanischem Zedernholz ausgekleidet sein, nur ein feines Lining mit Zedernholzfurnier ist nicht falsch oder schlecht, da das Zedernholzfurnier jedoch das Aroma schneller verliert als eine 5mm starke Innenauskleidung, ist letzteres dem Furnier vorzuziehen. In Innern des Humidors muss ein geeigneter Befeuchter und nach belieben ein Hygrometer zur Überwachung der relativen Luftfeuchtigkeit installiert sein.

Vielfach werden Humidore mit einem minderwertigen Schwammbefeuchter und einem billigen kleinen Hygrometer ausgestattet und danach zu Spottpreisen verkauft. Daraus resultierend treten dann oft Probleme mit der Luftfeuchtigkeit auf, da diese jedoch auf dem billigen Hygrometer nicht korrekt abgelesen werden kann, wird der Fehler aber nicht bemerkt. Die Folge sind zu feuchte oder zu trockene Zigarren, nicht selten bildet sich Schimmel auf den Zigarren und es entstehen Milben. Verwenden Sie in Ihrem Humidor also ausschliesslich ein qualitativ hochwertiges Befeuchtungselement und einen zuverlässigen Hygrometer.

Die von uns verkauften Adorini und Marconi Humidore bieten Ihnen ein sensationelles Preis/Leistungsverhälnis und sind Aficionados seit Jahren ein Begriff. Um Ihnen eine genaue Übersicht über die Stärken der beiden Humidormarken zu verschaffen, haben wir eigene Seiten mit vielen Informationen über Adorini und Marconi erstellt.